E-Bilanz
Information
ALLGEMEIN
Startseite
Kundenanmeldung
Testanmeldung
E-Bilanz für Banken  
Die E-Bilanz

Für Wirtschaftsjahre, die nach dem 31.12.2012 beginnen, sind Unternehmen dazu verpflichtet, ihre Steuerbilanz sowie die Gewinn- und Verlustrechnung elektronisch an das Finanzamt zu übermitteln, alternativ auch die Handelsbilanz mit Überleitungsrechnung. Banken (Geschäftsbanken, Sparkassen und Finanzdienstleistungsinstitute) müssen
zudem die besondere Bankentaxonomie bedienen. Da die Anforderungen der Taxonomie über die nach Handelsrecht zu liefernden Informationen hinausgehen, müssen zusätzliche Informationen bereitgestellt werden, was zu Änderungen der Kontenpläne führen kann.
Neben den buchhalterischen und rechtlichen Herausforderungen zur Beseitigung der Interpretationsspielräume und Unsicherheiten spielt die IT-technische Umsetzung eine entscheidende Rolle. Sollen Anpassungen nachhaltig und damit aufwandsoptimiert sein, müssen dynamische Regelwerke implementiert werden, um auf angepasste Taxonomien, rechtliche Anforderungen und Interpretationen reagieren zu können. Nach der zu implementierenden XBRL-Konvertierung muss noch auf Bankenseite die Prüfung der Taxonomiefelder erfolgen, wozu die Bank den Elster Rich Client (ERiC) auf der eigenen Infrastruktur einsetzen muss. Die Ergebnisse der Prüfung sind zu verarbeiten, und schließlich muss die Schnittstelle zu den Finanzbehörden für die Übermittlung des qualitätsgesicherten Ergebnisses aufgebaut werden.

Vor dem Hintergrund der interpretationsbedürftigen Vorgaben der Finanzbehörden und der in den Unternehmen potenziell aufwändigen Umsetzung stellt der Bank-Verlag den Banken ein ganzheitliches Lösungskonzept zur Verfügung, um sie bei der Umsetzung der steuerbehördlichen Vorgaben zu unterstützen. Diese Lösung umfasst ein sowohl juristisches als auch betriebswirtschaftliches Fachkonzept zur Umsetzung der E-Bilanz.

Das Fachkonzept

Als Tochterunternehmen des Bundesverbandes deutscher Banken betreut der Bank-Verlag die Erstellung und fortlaufende Pflege der Brancheninterpretation zu den Vorgaben der Finanzbehörden bezüglich der E-Bilanz. Das Fachkonzept wurde von erfahrenen Bankjuristen und Fachverantwortlichen erstellt und durch Vertreter aus den Fachabteilungen (Steuerabteilungen, Finanzbuchhaltung, Projektverantwortliche E-Bilanz) von acht Banken sämtlicher Größenordnung qualitätsgesichert. Mit diesem fachlich hochkarätig besetzten Gremium des Bank-Verlages und Bankenverbandes wird eine brancheneinheitliche Auslegung geschaffen, die die Fachabteilungen der Häuser bei der Interpretation der offenen Punkte unterstützt.
Um die aktuellen Entwicklungen abzudecken, erfolgt die Pflege des Fachkonzeptes fortlaufend.

 

Mehr zu unserem Fachkonzept

Mehr Informationen zum E-Bilanz-Fachkonzept und zu den Bestellmodalitäten finden Sie hier.

Kontakt Fachkonzept


Anja Hanten

Bank-Verlag GmbH

Wendelinstraße 1
50933 Köln

Tel: +49 (0) 221 / 5490-346
Fax: +49 (0) 221 / 5490-315

anja.hanten(at)bank-verlag.de

 

Kontakt Vertrieb


Michael Stoll

Bank-Verlag GmbH

Wendelinstraße 1
50933 Köln

Tel: +49 (0) 221 / 5490-124
Fax: +49 (0) 221 / 5490-315

michael.stoll(at)bank-verlag.de

 

  © bank-verlag 2012-2015
Über uns  |  Impressum  |  Hinweise zum Datenschutz  |  Online-Shop